Baltikum Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
 
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
Garantierte Durchführung!
 
Termine:
0 06.07. bis 13.07.2018
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Teilnehmer:
Mindestteilnehmer: 5
max. 15 Personen
Preis pro Person:

Im DZ: 925 €
EZ-Zuschlag: 175 €

 
Nida  
 

Reise als Download
Reise buchen
Rufen Sie an!
040-827606
 
Oder Infos
per E-Mail anfordern!

Burg Vilnius  
Auf Entdeckungsreise in Litauen
Rundreise - 8 Reisetage
 
Die westliche Region am größten Fluss Litauens – der Memel („Nemunas“) - ist durch das historische und kulturelle Erbe zweier ethnischer Gruppen des Landes gekennzeichnet: Memelländer Kleinlitauen und Großlitauen. Die Reise ist eine große Kombination aus Geschichte, Natur und Volkstum und eine einmalige Gelegenheit, Litauen von der Wasser- und Landseite her zu erkunden.
 
Highlights der Reise:
  UNESCO Weltkulturerbe: Altstadt von Vilnius und die Kurische Nehrung.
  Regionale Spezialitäten: u. a. Fischsuppe im „litauischen Venedig“
  Schifffahrt über das Kurische Haff vom Memeldelta nach Nida.
  Besuch an der größten Storchenkolonie des Memellandes.
  Berühmte Vogelberingungsstation an der „Windenburger Ecke“ und Treffen mit einem    Ornithologen.
  Begegnung mit den Volkskünstlern , den Gründern des Museums für Ethnokultur.
  Besuch beim einheimischen Winzer und Verkostung der Obst-, Beeren- und    Löwenzahnblütenweine.
  Führung in der berühmten Bierbrauerei Litauens mit Bierverkostung
 
 
Reiseverlauf:

1. Tag, Sonntag: Vilnius
Individuelle Anreise nach Vilnius. Willkommensabendessen und Übernachtung in Vilnius.

2. Tag, Samstag: Vilnius – Trakai – Kaunas (Bus ca. 115 km)
Vormittags Führung in der Vilniusser Altstadt mit Besuch einer traditionsreichen Leinenmanufaktur mit den 100 Jahre alten Webstühlen. Das Leinengewebe ist für Litauen typisch und wird hochgeschätzt. Fahrt nach Trakai und Besichtigung in der einzigen Inselburg Osteuropas. Übernachtung in Kaunas.

3. Tag, Sonntag: Kaunas - Vilkija – RP Rambynas (Bus ca. 140 km)
Vormittags besichtigen Sie die Altstadt von Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, die am Zusammenfluss der beiden größten Flüsse Litauens – Memel und Neris – liegt. Fahrt am malerischen rechten Ufer der Memel. Begegnung mit den Volkskünstlern, den Gründern des Museums für Ethnokultur in Vilkija. Weiterfahrt entlang des Flusses zur eindrucksvollen Panemunė Burg. Anschließend Besuch beim einheimischen Winzer. Es wird Ihnen sein besonderer Wein – Löwenzahnblütenwein – zur Verkostung angeboten.
Abendessen mit litauischen Spezialitäten und Übernachtung im Regionalpark Rambynas.

4. Tag, Montag: RP Rambynas – Windenburger Ecke – Minija - Nida
(Bus ca. 90 km, Schifffahrt ca. 2 St.)
Vormittags Spaziergang im Regionalpark Rambynas (ca. 1,5 St.). Eine spektakuläre Aussicht vom heidnischen Kultberg Rambynas, die Weißstorch-Kolonie mit 23 Nestern, der alte evangelisch-lutherische Friedhof. Da die Memel hier zum Grenzfluss zwischen Litauen und dem Kaliningrader Gebiet wird, sehen Sie auf dem linken Ufer Sowjetsk (Tilsit) und die historische Königin Luise-Brücke.
Treffen mit einem Ornithologen in der berühmten Vogelberingungsstation „Windenburger Ecke“. In dem alten ethnographischen Dorf Minija (Minge), das wegen der einzigartigen Landschaft noch „Litauens Venedig“ genannt ist, probieren Sie die regionaltypische Fischsuppe. Schifffahrt über das Kurische Haff. 2 Übernachtungen in Nida.

5. Tag, Dienstag: Nida
Besichtigungen im idyllischen Fischerdorf Nida inkl. Besuch der Bernsteingalerie sowie eine Wanderung zu den größten Sanddünen Europas und bis zur Ostsee (ca. 3 St.).
Nachmittag steht zur freien Verfügung, z. B. für Rad- oder Kajakfahrt, Ausflug mit dem alten Kurenkahn etc.

6. Tag, Mittwoch: Nida – Klaipėda (Busfahrt ca. 50 km)
Fahrt mit dem Bus nach Klaipėda (Memel). Zwischenstopp am Hexenberg in Juodkrante, wo die Besucher in die litauische Märchenwelt entführt werden. Fährüberfahrt nach Klaipeda. Besichtigung der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, dem Schauspielhaus und dem Simon-Dach-Brunnen mit der “Ännchen-von-Tharau-Figur”. Anschließend Führung in der Bierbrauerei Švyturys und Verkostung des litauischen Biers. Übernachtung in Klaipėda.

7. Tag, Donnerstag: Klaipėda - Šiauliai – Pakruojis – Vilnius (Busfahrt ca. 420 km)
Besuch am Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Größen. Tausende Kreuze aus aller Welt werden seit dem 19. Jh. hier aufgestellt und sind Pilgerort für Gläubige und Touristen. Mittags besuchen Sie das Herrenhaus Pakruojis, das 2005 als der größte unter Schutz stehende Herrenhof Litauens anerkannt wurde. Abschiedsabendessen und Übernachtung in Vilnius.

8. Tag, Freitag: Abreise
Individuelle Abreise.

 
Leistungen:
punkt  Vorbesprechung und Willkommen-Abendessen am 1. Tag
punkt  7 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen Hotels und Gästehäusern
punkt  2 x Abendessen 1 x Mittagessen Hotel- oder Stadtrestaurants + Fischsuppe
punkt  1 x Schiffstour, 1 x Wanderung
punkt  Deutschsprachige Reiseleitung, bis 7 Personen Driver-Guide
punkt  Stadtführung in Vilnius inkl. Leinenmanufaktur und Altstadtrundgang in Klaipėda
punkt  3 Begegnungen (Volkskünstler, Winzer inkl. Weinverkostung, Ornithologe)
punkt  Führung in der Bierbrauerei inkl. Bierverkostung
punkt  Bustransfers für die Besichtigungen und Ausflüge laut Programm.
 
Zusatzleistungen:
  Flughafentransfers, Vorübernachtung bzw. Verlängerung auf Anfrage.
Anreise: Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten!
 
 
Rundreise Litauen
Burg Trakai  
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt
nach oben Reise buchen