Niederlande Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
Mit der Bahn
 
 
 
Termine:
Start jeden Sa. u. So.
 30. 04 bis 17.09.2016
0 01.07. bis 19.08. 2016
  auch am Freitag
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Preis pro Person:
Im DZ: 495 €
EZ-Zuschlag: 175 €
 
Hauptsaison:
18.06. bis 28.08.
Im DZ: 525 €
EZ-Zuschlag: 175 €
 
 
Räder
 

Reise als Download
  
Reise buchen
 
Rufen Sie an!
040-827606
  
Oder weitere Infos
per E-Mail anfordern!

 
Radtour entlang des Ijsselmeers
Nostalgie in Holland
 
Individuelle Radtour - 8 Reisetage
 
Radfahren am ‚IJsselmeer’ ist ein besonderes Erlebnis! Dieser See ist im Jahr 1932 entstanden, nach der Abdämmung vom ‚Zuiderzee’.

Das IJsselmeer ist mit einer Fläche von 1100 km2 der größte See Hollands. Das Besondere an diesem See ist, dass dies einst die Zuiderzee war, die später durch einen Deich, den Afsluitdijk, zu einem See wurde. Der See wird von einigen Flüssen, wie der Amstel, dem Rhein, der Vecht und der IJssel gespeist.

Vor dem 20. Jahrhundert gab es hier viele lebhafte Dörfer, in denen tausende Familien vom Fischfang lebten. Dieses Zeitalter ist ganz vorbei, und heute ist der ‚IJsselmeer’ vor allem bekannt für seine fast unbeschreibliche Ruhe. Diese Radroute lässt Sie die schön-
sten Dörfer und Städtchen am Ufer des Sees entdecken. Genießen Sie faszinierende Aussichten über das Wasser, grüne Wälder und Polderlandschaften.
 
Anreise nach Nunspeet:
Flughafen Schiphol (Amsterdam) + Intercity Zug nach Amersfoort.
Regionalzug nach Nunspeet.
Autobahn bis Nunspeet, Parkplatz kostenfrei.


Route auf beschildertem Radnetzweg:
Einfach und flach, zugänglich für alle Radfahrer und Familien mit Kindern
 
Reiseverlauf:
1. Tag: Ankunft in Nunspeet
Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie sich die Zeit nehmen die reizende Natur in der Umgebung zu genießen oder gemütlich durch Nunspeet zu schlendern.

2. Tag: Nunspeet – Amersfoort (ca. 60 km)
Die erste Etappe bringt sie nach Ammerfort. Wenn Sie durch das Zentrum von Amersfoort spazieren, entdecken Sie Jahrhunderte alte Straßen mit zahlreichen historischen Gebäuden und Baudenkmälern.

3. Tag: Amersfoort – Purmerend (ca. 68 km)
Am dritten Tag fahren Sie nach Purmerend. Sie kommen an vielen typisch holländischen Orten vorbei, wie Baarn und Muiderberg. Auch sollten Sie sich Naarden–Vesting ansehen, eine der beste erhaltenen Festungsgräben Europas. Genießen Sie auch der Natur im seit langer Zeit kultivierten alten Moorgebiet ‚Eemland’.

4. Tag: Purmerend – Enkhuizen (ca. 56 km)
Unterwegs nach Enkhuizen sollte man auf jeden Fall in Edam halt machen. Der Käse von Edam wird seit Jahrhunderten von dieser kleinen Stadt aus in alle Winkel der Erde geliefert. An einem malerischen Kanal in Edam liegen hinter einer Reihe historischer Fassaden die aus dem 18. Jahrhundert stammenden Lagerhäuser für Käse. Edam mag eine kleine Stadt sein, verfügt aber über mehrere sehenswerte Häuser, Brücken, Plätze, Lagerhäuser und Kirchen.

Das heutige Ziel ist Enkhuizen. Im 17. Jahrhundert war Enkhuizen eine der wohlhabendsten Städte der Niederlande. Es gewann als Mitglied der VOC an Macht und Einfluss.
Vereenigde Geoctroyeerde Oostindische Compagnie (VOC ) war eine Ostindien-Kompanie, zu der sich niederländische Kaufmannskompanien zusammenschlossen, um die Konkurrenz untereinander auszuschalten. Die VOC erhielt vom niederländischen Staat Hoheitsrechte in Kriegsführung, Festungsbau und Landerwerb sowie Handelsmonopole. Sie war eine der größten Handelsunter nehmungen des 17. und 18. Jahrhunderts.
Die reiche Geschichte lässt sich noch heute bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Villen, Kanälen, Kirchen, Stadtmauern und Häfen erkennen. Das Zuiderzee-Museum ist das wichtigste Museum der Stadt. Dort erhält man einen guten Eindruck von der Geschichte Enkhuizens und der ehemaligen Zuiderzee („südlichen See“).

5. Tag: Enkhuizen – Harich/Lemmer (ca. 38 km)
Morgens nehmen Sie um 8.30 die Fähre nacht Stavoren (Gepäck und Fahrrad sind selbst auf der Fähre mitzunehmen). Vorbei an typischen friesischen Dörfern erreichen Sie Stavoren. Die Küsten des IJsselmeers sind einzigartig. Der Kreis an Städten und Dörfern, die sich rund um den See befinden, besitzen nostalgischen Charme. Eines der historischen Juwele ist die Stadt Stavoren. Die Stadt wurde aufgrund von Handelsbeziehungen zu England, Frankreich und Skandinavien im Mittelalter sehr wohlhabend. Die mittelalterliche Legende über die Dame von Stavoren ist ein Symbol für den rätselhaften Niedergang der Stadt Stavoren, dem eine reiche und wohlhabende Vergangenheit vorausging.

6. Tag: Harich/Lemmer - Zwartsluis (ca. 64 km)
Zwischen Harich/Lemmer und Zwartsluis fahren Sie durch das Landschaftsschutzgebiet ‚De Weerribben’, ein altes Torfmoorgebiet. Die ehemalige Burg Swartsluys ist heute ein wichtiger Ort für Wassersportler.

7. Tag: Zwartsluis – Nunspeet (ca. 48 km)
Am letzten Tag geht es wieder zurück nach Nunspeet. Eine der Sehenswürdigkeiten auf der Strecke ist die alte Hansestadt Kampen im IJsseldelta.
Die Nationallandschaft IJsseldelta ist eine Polderlandschaft, die von den Orten Kampen, Genemuiden, Hasselt, Zwartsluis und Zwolle umgeben ist. Jahrhundertelang tobte hier ein erbitterter Kampf zwischen der Zuiderzee und dem Menschen. Mal wurden ganze Ländereien vom Wasser überspült, mal gewann der Mensch durch Eindeichung Ackerflächen zurück. Am Ende ging der Mensch siegreich aus diesem jahrelangen Kampf hervor, doch eine offene Landschaft mit Warften, Prielen, Wassergräben und einer besonderen Aufteilung des Landes erinnern noch an diese Zeit.


8. Tag: Frühstück und Abreise
 
 
Leistungen:
punkt  7 Nächte in ***/**** Hotels
punkt  Zimmer mit Dusche / Bad und Toilette
punkt  7 x Frühstücksbüfett
punkt  Gepäcktransport (1 Stück /20 Kg pro Person)
punkt  Karte, touristische Information und Streckenbeschreibung
punkt  Hallenbad in Nunspeet, Lemmer und Zwartsluis
punkt  Kostenfreier Hotelparkplatz
punkt  Örtliche Kurtaxen
punkt  Service-Hotline, auch im Wochenende
 
Rabatt (mit 2 Erwachsenen in einem Zimmer):
Kinder 0-2 Jahre: -100%, 3-6 Jahre: -50%, 7-11 Jahre: -25%,
dritte Person in Doppelzimmer: -10%
 
Zusatzleistungen:
Leihrad: 60 € - 7 Gang Tourenrad.
Gepäcktasche, Pumpe, Schloss, Reparaturkit .
Alle Fahrräder mit Freilauf, keine mit Rücktrittsbremsen.

Elektrorad (auf Anfrage) 100 €
Kinderrad: 50 €
Kindersitz: 10 €

Fahrradversicherung: 18 € pro Fahrrad
Fahrradversicherung Elektrorad: 30 €

Halbpension: 7x Abendessen - 165 €

Bootsfahrt Enkhuizen – Stavoren: ca. € 16

 
 
Radtour Ijsselmeer
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt

 

  nach oben Reise buchen