Belgien Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
 
 
Termine:
0 23.05. bis 28.05.2017
0 05.09. bis 10.09.2017
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Preis pro Person:
Im DZ: 1185 €
EZ-Zuschlag: 160 €
 
Teilnehmer:
mind. 16 Personen
max. 24 Pesonen
 
 
 

Reise als Download
  
Reise buchen
 
Rufen Sie an!
040-827606
  
Oder weitere Infos
per E-Mail anfordern!

Antwerpen  
Belgischer Charme
Eine Reise in das Land der Flamen und Wallonen
 
Gruppenreise - 6 Reisetage
 
Reisen Sie ins Königreich Belgien und entdecken Sie mit uns die interessante flämische und wallonische Geschichte. Genießen Sie die Abwechslung zwischen dem hauptstädtischen Treiben in Brüssel und dem mittelalterlichen Flair in Antwerpen, Brügge, Gent, Mechelen, Leuven und der Landschaft in den Ardennen.
 
Antwerpen
Die lebendige Hafenstadt an der Schelde ist eine der üppigsten Kunststädte Europas. Hier lebte und arbeitete der Malerfürst Peter Paul Rubens. Die Kirchen rund um den historischen Grote Markt mit seinen prächtigen Gildehäusern aus dem 15. und 16. Jahrhundert, das prächtige Rathaus und die gotische Liebfrauen-Kathedrale, deren filigraner Nordturm die Altstadt beherrscht, sind barocke Schatztruhen.

Brüssel
Hier schlägt das europäische Herz. Barocke Paläste und neue Verwaltungsgebäude der EU prägen das Stadtbild Brüssels ebenso wie Bauwerke des Jugendstils. Das größte Wahrzeichen Brüssels ist natürlich das Atomium. Noch beeindruckender ist der Grand Place im Herzen der Stadt. Der Marktplatz mit dem gotischen Rathaus und den mit Gold verzierten Giebeln der Zunfthäuser ist vielleicht der schönste der Welt. Nur wenige Schritte vom Grote Markt entfernt pinkelt Brüssels berühmtester Bürger, Manneken Pis, ganz ungeniert und ohne Unterlass vor sich hin.
Seit 100 Jahren öffnen die Königlichen Gewächshäuser in Laeken, nördlich von Brüssel, einmal jährlich für wenige Wochen ihre Tore. Ein fast ein Kilometer langer Spaziergang führt durch Glasgalerien und Pavillons mit zahlreichen Palmenriesen, Blumenteppichen und exotischen Pflanzen. Der Palmengarten ist ein architektonisches Meisterwerk aus Glas und Stahl. Er besteht aus einem breiten gläsernen Rundgang und einer Kuppel mit einer Höhe von 25 Metern, die von 36 Säulen getragen wird. Bis an die Decke reichen die mächtigen Dattelpalmen. In den Felswänden des Wintergartens blühen verschiedenfarbige Orchideen. In der Orangerie gedeihen über 200 Jahre alte Citrus- und Lorbeerbäume.


Brügge
Brügge gehört zu den schönsten und vor allem besterhaltenen mittelalterlichen Städten Europas. Die Innenstadt ist von zahlreichen Grachten durchzogen, was Brügge den Beinamen „Venedig des Nordens“ eingetragen hat. Der Marktplatz, der Belfried, die Kirchen und mittelalterlichen Gebäude machen Brügge zu einem wahren Kleinod der Architektur. Im Jahr 2000 erklärte die UNESCO die gesamte Innenstadt zum Weltkulturerbe. Bei einem Spaziergang durch den historischen Stadtkern, fühlt man sich um Jahrhunderte in die Vergangenheit versetzt. Ein Muss ist anschließend noch eine Grachtenrundfahrt.

Gent
Die idyllische Metropole an der Leie, die Stadt der Blumen, glänzt durch ihr mittelalterliches Stadtbild und unzählige imposante historische Bauwerke. Die beeindruckende Kathedrale, eine wahre Pilgerstätte mit dem Genter Altar von Jan van Eyck, die mittelalterliche Wasserburg, die Burg der Grafen von Flandern, eine der größten Wasserburgen Europas, das prachtvolle Rathaus, die mittelalterliche Tuchhalle, die idyllischen Beginenhöfe und die herrlichen Uferstraßen im alten Hafen mit den historischen Giebelhäusern. In der alten Kaiserstadt stehen die großartigen Gebäude und majestätischen Kirchen so dicht beisammen wie in wenigen anderen europäischen Städten.

Leuven

Ein besonderer Blickfang in Leuven ist das elegante, spätgotische Rathaus am Marktplatz, das nicht wenige für das schönste Rathaus in Flandern halten. Zu den weiteren bekannten Sehenswürdigkeiten gehört der Große Beginenhof, eine kleine Stadt in der Stadt. Er gehört zum Welterbe der UNESCO und ist ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Mechelen
Mittelpunkt der Stadt am Flüsschen Dijle ist der Große Markt: mit dem historischen Rathaus, den schönen Patrizierhäusern, die St. Rombout-Kathedrale mit ihrem 97 m hohen Turm, Liebfrauenkirche mit Rubens berühmtem Fischzug und dem Spätgoti­schen Palast der Margarete von Österreich. Bei der UNESCO ist Mechelen wohlbekannt, denn die Stadt steht ganze vier Mal auf der Liste des Weltkulturerbes.

Namur

Idyllisch am Zusammenfluss der Sambre und der Maas liegt Namur, die Hauptstadt der Wallonie. Hoch über Namur, auf einem Hügel, liegt die mächtige Zitadelle, die einen großartigen Blick auf das Panorama der Stadt bietet. Im historischen Kern der Stadt locken gemütliche kleine Gassen und die Kathedrale St. Aubain.

Gärten von Annevoie
Die Gärten liegen in einer wunderschönen Schloss-Anlage aus dem 18. Jahrhundert, in der, umgeben von einem Blumenmeer, eindrucksvolle Wasserspiele bestaunt werden können. Das absolut einmalige an den Gärten ist die Tatsache, dass die unzähligen Wasserspiele kontinuierlich in Betrieb sind und nicht durch Pumpen zeitweise in Betrieb gehalten werden, wie dies in anderen bekannten Schlossgärten der Fall ist. Das Wasser fließt aus einem 400 m langen, oberhalb der Gärten liegenden Kanal, der von vier Quellen gespeist wird.
 
Reiseverlauf:
1. Tag: Brüssel-Mechelen
Flug Hamburg – Brüssel
Besuch der Königlichen Gewächshäuser in Laeken und Fotostopp Atomium
5 Übernachtungen im NH Hotel in Mechelen. Abendessen in Mechelen


2. Tag: Mechelen und Busfahrt nach Leuven
Stadtführung in Mechelen. Führung durch die mittelalterliche Stadt Leuven
Abendessen in Mechelen

3. Tag: Busfahrt nach Brüssel
Stadtrundfahrt in Brüssel. Stadtrundgang durch das historische Zentrum Nachmittag zur freien Verfügung in Brüssel. Abendessen in Mechelen

4. Tag: Busfahrt nach Brügge und Gent
Stadtführung und romantische Grachtenfahrt in Brügge. Mittagspause. Stadtführung in Gent. Abendessen in Mechelen

5. Tag: Ardennenrundfahrt
Zitadelle und Stadtführung in Namur. Mittagspause. Besuch der Gärten von Annevoie.
Abendessen in Mechelen


6. Tag: Busfahrt nach Antwerpen
Stadtführung in Antwerpen. Nachmittag zur freien Verfügung. Fahrt zum Flughafen
Brüssel. Rückflug nach Hamburg.
 
Leistungen:
punkt Linienflug mit Brüssel Air, Hamburg – Brüssel – Hamburg
punkt Transfer Flughafen - NH Hotel Mechelen – Flughafen
punkt 5 Übernachtungen/ Frühstück im zentralen Stadthotel in Mechelen
punkt 5 Abendessen in landestypischen Restaurants als 3-Gang Menü
punkt Busfahrten nach Brüssel, Leuven, Brügge, Gent und Antwerpen
punkt  Ardennenrundfahrt
punkt Führung in den Königlichen Gewächshäusern in Laeken
punkt Führung durch die Gärten von Annevoie
punkt Grachtenfahrt in Brügge
punkt Stadtrundfahrten/Stadtführungen laut Programm
punkt ReiseSpaß-Reisebegleitung ab/bis Flughafen Brüssel
 
Zusatzleistungen:
Anreise nach Brüssel von anderen Orten: auf Anfrage!
   
 
Rundreise Belgien
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt

 

  nach oben Reise buchen