< Rad-Schiffsreise Frankreich Provence Camargue
 
Frankreich Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
Mit der Bahn
 
 
 
Termine 2016
von Avignon
Samstags:
16. und 30. Abril
14. und 28. Mai
11. und 25. Juni
09. und 23. Juli
06. und 20. August
03. und 17. September
01. und 15. Oktober
 
Termine 2016
von Aigues Mortes
Samstags:
23. April
07. und 21. Mai
04. und 18. Juni
02. 16. 30. Juli
13. und 27. August
10. und 24. September
08. Oktober
 

Preis pro Person:

DK-Standard
Nebensaison: 980 €
Zwischensaison: 1090 €
Hochsaison: 1160 €
Einzelkabine: +300 €
 
Nebensaison:
16.04. bis 07.05.2016
30.07. bis 20.08.2016
 
Zwischensaison:
14.05. bis 23.07.2016
08.10. bis 15.10.2016
 
Hochsaison:
27.08. bis 01.10.2016
 
Leihrad: 70 €
Elektrorad: 160 €
 
Zusatznächte:
Preis pro Person:
In Avignon 2/3* Hotels
65 € im DZ
100 € im EZ
In Aigues-Mortes
2/3* Hotels
65 € im DZ
100 € im EZ
 
 
Schiffe  
Fahrräder
 
Reise buchen
 
Rufen Sie an!
040-827606
  
Oder weitere Infos
per E-Mail anfordern!

Schiffe L`Estello und Soleo in Aigues Mortes
Rad-Schiff-Tour in Frankreich
Provence - Camargue - Avignon-Aigues Mortes / Aigues Mortes-Avignon
 
Individuelle und geführte Radtour - 8 Reisetage
 
Eine Tour durch unberührte Natur: von der mittelalterlichen Festung Aigues Mortes über Saintes Maries de la Mer nach Arles. Besuchen Sie die Landschaft der Provence vom Rhone Tal bis hin zu der von Van Gogh verewigten Provence über das antikrömische Pont du Gard mit einer Verkostung der hochwertigen Weine von Chateauneuf du Pape am Ende.

RAD & SCHIFF
Das Fahrrad zum Fahren am Tag und ein Schiff zur Verpflegung und Unterkunft. Das schwimmende Hotel kommt den Reisenden während der Etappen nach und ist ein Stutzpunkt an den Tagen, wenn man faul ist.

NAVIGATION
Hoch- und Niedrigwasser können, sowie logistischen Hindernisse, die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern. Die Entscheidung wird alleine vom Kapitän gefällt. Um die Ausfahrt aus den Städten bequemer zu machen oder auch um die Etappen zu verkürzen, werden Teilabschnitte — überwiegend vormittags während des Frühstücks — mit dem Schiff zurückgelegt.

STRECKE
Route auf Radwegen und Straßen mit geringem Verkehr in ländlichen und bürgerlichen Gebieten. Kurze Strecken entwickeln Sich auf unbefestigten Wegen, und auf Straßen mit mehr Verkehr die man nicht vermeiden kann.

FAHRRÄDER
An Bord stehen Unisex-Fahrräder von verschiedenen Rahmengrößen, versehen mit 27 Shimano Deore-Gängen, zur Verfügung der Gäste. Jedes Fahrrad ist mit Seitentasche, Wasserflasche, Schloss, Lenker tasche bzw. Kartenhalter (nur für individuelle) versehen. Jedes Paar bekommt zusätzlich ein Reparaturset (nur für individuelle). Wegen einem begrenzten Raum an Bord sind nur einige eigenen Räder auf Anfrage erlaubt.

NOTFALL MINIVAN & TRANSFERS
Ein Minivan und ein Fahrer stehen im Notfall zur Verfügung. Der Van steht auch zur Verfügung, um tägliche Ausflüge für die jenigen zu organisieren, die an einigen Tagen nicht radeln möchten. Diese Ausflüge sind vor Ort extra zu zahlen. Programme und Preise sind an Bord erhältich.

INDIVIDUELLE UND GEFÜHRTE TOUREN
Diese Tour bietet die Möglichkeit an, allein – dank einer sehr detaillierten – Routen-
beschreibung oder zusammen mit dem Begleiter in der Gruppe zu radeln. Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie welche Variante (d.h. ob geführt oder ungeführt) gewählt wird.

WIE MAN AVIGNON ODER AIGUES MORTES ERREICHT
Sowohl Avignon als auch Aigues Mortes sind mit mehreren Flughäfen gut verbunden: Montpellier Mediterranée (MPL), Marseille Provence (MRS), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupéry (LYS), Avignon Caumont (AVN).
 
Avignon-Aigues Mortes
1. Villeneuve-lès-Avignon
Anreise. Einschiffung ab 18 Uhr.

2. Villeneuve-lès-Avignon
45 km, bergauf 100 m
Navigation bis Avignon, die Stadt der Päpste. Danach fahren Sie in Richtung Châteauneuf-du- Pape; Sie werden Straßen mit geringem Verkehr unter Weinbergen folgen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung vom weltweit renomierten provenzalischen Wein genießen. Sie werden danach die Rhone in Roquemaure überqueren und zurück nach Villeneuve den Fluss entlang radeln.

3. Villeneuve-lès-Avignon–Vallabreguès
60 km, bergauf 300 m
Die heutige Etappe wird Sie zum am besten erhaltenen römischen Aquädukt in Europa bringen: der Pont du Gard, ein architektonisches Meisterwerk. Abends legen Sie in Vallabrègues, einem hübschen provenzalischen Dorf am Ufer der Rhônes, an. 4. Vallabreguès–Arles (60 km). Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch berühmt, denn hier hat Van Gogh in der Zeit gelebt, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles, mit dem Dorf von Le Baux de Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen, Lavendel und Olivenbäumen begleitet die Reise.

4. Vallabreguès–Arles
65 km, bergauf 300 m
Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch berühmt, denn hier hat Van Gogh in der Zeit gelebt, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles, mit dem Dorf von Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen, Lavendel und Olivenbäumen begleitet die Reise.

5. Arles–Gallician
20 km, bergauf 0 m
Am Morgen werden Sie Arles besichtigen, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Mit dem Fahrrad werden Sie bis der Holzbrücke fahren, die vom großen Maler Van Gogh in seinem berühmten Gemälde porträtiert wurde. Am Nachmittag werden Sie in Galician ankommen, wo Sie überNächten werden.

6. Galician–Aigues-Mortes
65 km, bergauf 0 m
Sie fahren mit dem Fahrrad vorbei an Schilf, Reisfeldern und Salzseen, begleitet von Pferden, Flamingos und Stieren und gelangen schließlich nach Saintes-Maries-de-la-Mer und Aigues-Mortes.

7. Aigues Mortes, Rundtour
45 km, bergauf 0 m
Die heutige Etappe ist eine Rundtour, um die Camargue zu ent decken, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist.

8. Aigues Mortes
Abreise nach dem Frühstück.
 
 
Aigues Mortes-Avignon
1. Villeneuve-lès-Avignon
Anreise. Einschiffung ab 18 Uhr.
45 km, bergauf 100 m
Navigation bis Avignon, die Stadt der Päpste. Danach fahren Sie in Richtung Châteauneuf-du- Pape; Sie werden Straßen mit geringem Verkehr unter Weinbergen folgen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung vom weltweit renomierten provenzalischen Wein genießen. Sie werden danach die Rhone in Roquemaure überqueren und zurück nach Villeneuve den Fluss entlang radeln.

3. Villeneuve-lès-Avignon–Vallabreguès
60 km, bergauf 300 m
Die heutige Etappe wird Sie zum am besten erhaltenen römischen Aquädukt in Europa bringen: der Pont du Gard, ein architektonisches Meisterwerk. Abends legen Sie in Vallabrègues, einem hübschen provenzalischen Dorf am Ufer der Rhônes, an.

4. Vallabreguès–Arles
65 km, bergauf 300 m
Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch berühmt, denn hier hat Van Gogh in der Zeit gelebt, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles, mit dem Dorf von Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen, Lavendel und Olivenbäumen begleitet die Reise.

5. Arles–Gallician
20 km, bergauf 0 m
Am Morgen werden Sie Arles besichtigen, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Mit dem Fahrrad werden Sie bis der Holzbrücke fahren, die vom großen Maler Van Gogh in seinem berühmten Gemälde porträtiert wurde. Am Nachmittag werden Sie in Galician ankommen, wo Sie überNächten werden.

6. Galician–Aigues-Mortes
65 km, bergauf 0 m
Sie fahren mit dem Fahrrad vorbei an Schilf, Reisfeldern und Salzseen, begleitet von Pferden, Flamingos und Stieren und gelangen schließlich nach Saintes-Maries-de-la-Mer und Aigues-Mortes.

7. Aigues Mortes, Rundtour
45 km, bergauf 0 m
Die heutige Etappe ist eine Rundtour, um die Camargue zu entdecken, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist.

8. Aigues Mortes
Abreise nach dem Frühstück.
 
Leistungen:
punkt  7 Übernachtungen, Vollpension: Frühstücksbüfett, Abendessen und ein selbst-
   gemachtes Lunchpackete.
punkt  Handtücher und Bettzeug an Bord.
punkt  Putzdienst Kabine einmal in der Woche und Wechsel der Handtücher.
punkt  Detaillierte Routenbeschreibung, Karten und Info-Packet.
punkt  Tourleitung mit dem Rad.
punkt  Begleitbus im Notfall und für tägliche Ausfüge verfügbar
punkt  Kaffee und Tee an Bord
punkt  Weinverkostung in Châteauneuf- du-Pape
punkt  Eintritt Pont du Gard
punkt  Stadtführung durch Arles
punkt  Hafengebühren
 
Zusatzleistungen:
Gerne buchen wir Ihre Anreise nach Avignon oder Aigues Mortes dazu!
 
 
Rad-Schiff-Tour
Provence-Camargue

 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt

 

  nach oben Reise buchen