< Rundreise Cilento Italien
 
Italien Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
  
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
Mit der Bahn
 
 
 
Termine:
0 07.04. bis 14.04.2018
0 14.04. bis 21.04.2018
0 21.04. bis 28.04.2018
0 22.09. bis 29.09.2018
0 29.09. bis 06.10.2018
0 06.10. bis 13.10.2018
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Preis pro Person:
Im DZ: 1045 €
EZ-Zuschlag: 145 €
 
Teilnehmer:
Mindestteilnehmer: 8
max. Teilnehmer: 16
 
 
 

Reise als Download
 
Reise buchen
 
Rufen Sie an!
040-827606
 
Oder Infos
per E-Mail anfordern!

 
Cilento
Unbekantes Süditalien
 
Gruppenreise -8 Reisetage
 
Lange Sandstrände zwischen schroffen Felsen, kleine verwinkelte Dörfer, die sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben und viele kulturelle Schätze, all das bietet der Cilento, eines der letzten unentdeckten Kleinods Italiens: wo die südliche Sonne das Licht spendet, zum Träumen inspiriert und zum Verweilen einlädt.

Genießen Sie die typische Gastronomie der Region. Neben den Abendessen mit regionalen Produkten direkt von den Erzeugern, bietet diese Reise auch Ausflüge zu landwirtschaft-
lichen Betrieben der Öl-, Wein- und Mozzarellaproduktion und der Herstellung von „Soppressata“, der typischen Salami. Dabei können Sie sich persönlich von den natürlich verwendeten Produkten überzeugen und die Ursprünglichkeit der Verarbeitung mit den von Generation zu Generation weitergegebenen Methoden kennen lernen.

Erleben Sie das Erwachen der vergessenen Stadt Velia und treffen Sie auf viele berühmte Namen der Antike, wie Cicero, Brutus oder Parmenides, und die Ausgrabungsstätte Paestum, eine weitere überaus wichtige Stadt des früheren Griechenlands, wo sich unter den vielen noch erhaltenen Bauten besonders die Tempel des Neptuns, der Hera und der Athena sowie das römische Amphitheater hervorheben.

Auf dem Weg von Neapel in das Cilento darf ein Stopp an der weltberühmten Amalfiküste nicht fehlen.
 
Reiseverlauf:
1. Tag: Ankunft in Neapel
Transfer vom Flughafen Neapel ins Cilento zum Hotel in Marina di Ascea.

2. Tag: Paestum und Agropoli
In Paestum befinden sich u.a. die drei am besten erhaltenen griechischen (dorischen) Tempel. Der Ortsname Agropoli erinnert sofort an die Akropolis in Athen. In der Tat lässt sich diese Bezeichnung hier wie dort auf die erhöhte Lage (Akropolis = hohe Stadt) zurückführen.

3. Tag: Ein Tag für eigene Entdeckungen
Oder bei ausreichender Teilnehmerzahl fakultativer Ausflug nach Pomeij.

4. Tag: Durch unbekannte Dörfer
Im Hinterland des Cilentos erwarten uns bizarr geformte Berg ketten und einsame Bergdörfer, die wie Adlernester an den Felsen kleben. Hier ist es noch möglich mit den Bewohnern im Café einen „kleinen Plausch“ zu halten. Ausgiebige Mittagspause – mit Verkostung der „Soppressata“, der typischen Salami.

5. Tag: Velia – Bootstour – Verkostungen
Fahrt nach Velia, deren Geschichte eng mit der von Paestum verknüpft ist. Bis heute ist nur ein kleiner Teil der alten griechische Stadt ausgegraben. Im archäologischen Park der antiken Stadt Velia sammeln die Einheimischen heutzutage wilden Spargel und Fenchel für ihren Kochtopf. Doch wurde die heilende Wirkung der Kräuter hier schon vor 2500 Jahren von den alten Griechen erforscht, die einen Tempel für Asklepios, den Gott der Heilkunst, erbauten. Bei einer Bootsfahrt (wetterabhängig) fahren wir an der zerklüfteten Küste der Halbinsel von Palinuro entlang zu Grotten und einsamen Stränden, die nur per Boot erreichbar sind.
Am Nachmittag Verkostungen der hier typischen Produkte wie Mozzarella und Olivenöl. Natürlich darf eine Weindegustation nicht fehlen.


6. Tag: Kultur – Land&Leute – Nationalpark
Fahrt durch den Nationalpark Cilento, mit weiten Panoramen zwischen Meer und Hinterland. Der Nationalpark Cilento wurde wegen seiner intakten Natur, seiner kulturellen Zeugnisse und besonders wegen des gelungenen Gleichgewichts zwischen Mensch und Natur unter den Schutz der UNESCO gestellt. Besuch des Kräutermuseums in Vallo della Lucania, Fahrt nach Roccagloriosa, ein am Gipfel gelegenes Städtchen u.v.m.....lassen Sie sich überraschen!

7. Tag: Tagestour mit leichter Wanderung
Fahrt nach Casalvelino Marina und Acciaroli. Von Acciaroli fahren saisonbedingt Schnellboote nach Salerno, Amalfi-Küste (Amalfi, Positano) und Capri sowie Neapel ab. Wir wandern — mit faszinie renden Ausblicken auf das azurblaue Meer und die steilen Berge — zur Punta Licosa (Seepark).

8. Tag: Transfer zum Flughafen Neapel
Die Fahrt führt westlich am Vesuv entlang, vorbei an der Halbinsel von Sorrent und Capri.
 
Leistungen:
punkt  Bustransfers: Flughafen-Hotel-Flughafen. Ausflüge laut Programm.
punkt  7 Übernachtungen im 4*Hotel in Marina di Ascea, inklusive Halbpension.
punkt  5 Tagesausflüge laut Programm mit einem Bootsausflug, Besuch landwirtschaftlicher    Betriebe der Öl-, Wein-, Salami- und Mozzarellaproduktion mit Verkostung.
punkt  Reiseleitung während des gesamten Aufenthaltes ab/bis Flughafen Neapel.
punkt  Reiseliteratur: Cilento, Michael Müller Verlag.
 
Nicht im Reisepreis enthalten:
  Anreise: Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten!
 
 
Rundreise Cilento
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt
  nach oben Reise buchen