Italien Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gamla Skolan
 
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
 
 
 
 
Termine:
0 12.05. bis 19.05.2018
0 06.10. bis 13.10.2018
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Preis pro Person:
0 Im DZ: 1075 €
0 EZ-Zuschlag: 175 €
 
Teilnehmer:
Mindestteilnehmer: 6
max. Teilnehmer: 12

   
 
Reise als Download
   
  Reise buchen
   
  Rufen Sie an!
040-827606
   
  Oder Infos
per E-Mail anfordern!

  
Wandern in der Toskana
  • In der Heimat Pinocchios
  • Die Pisaner Berge
  • Vinci und der Weg Leonardos
  • Carrara und das weiße Gold
  • Am Meer, im Gebiet der Etrusker
  • Stadtführungen in Lucca und Pisa
  •  
    Geführte Wanderungen - Gruppenreise - 8 Reisetage
     
    Es gibt viele Wege, die Toskana zu entdecken. Erleben Sie mit uns die Toskana auf eine etwas andere Weise. Beschreiten Sie Wege, die vor Ihnen schon Dante Alighieri, Leonardo da Vinci oder Giacomo Puccini durch die herrliche Landschaft wählten. Genießen Sie das Zusammenspiel von Natur und Kultur und lassen Sie sich vom Duft der würzigen Macchia, dem kristallklaren Meer sowie der herrlichen Tier- und Pflanzenwelt inspirieren.

    Die Wanderungen sind als Tagesausflüge gestaltet und von den Anforderungen her für jede/jeden der das Wandern liebt geeignet. Unser Motto: entspannen, genießen und erholen. Begleitet werden Sie bei allen Wanderungen von staatlich anerkannten Wander-
    führern, die in der Toskana leben.
     
    5 Tageswanderungen/Ausflüge:
    In der Heimat Pinocchios
    Von der Blumenstadt Pescia nach Collodi in die Heimat des Lügen boldes Pinocchio. Ein alter Maultierpfad, eine Märchenstrasse, verbindet die beiden Orte miteinander. Wir wandern durch Oliven haine und Wald durch das Tal des Rio Dilezza und erreichen dann den in der Höhe liegenden mittelalterlichen Ort Collodi. Das Pano rama ist einzigartig. Auf Wunsch kann einer der schönsten toskanisch Barockgärten der Villa Garzoni besichtigt werden. Inklusive Bahntransfers.

    Die Pisaner Berge
    Diese Wanderung in den Pisaner Bergen Lucca und Pisa beginnt in einem typisch toskanischen Bergdorf und führt uns durch die Pflanzenwelt des Mittelmeers: Myrthe, Ginster Erdbeerbäume, Olivenbäume und Schirmpinien begleiten uns auf unserem Weg zu einem wunderschönen Pass. In der Höhe angekommen haben wir eine spektakuläre Sicht auf die alte Seefahrerrepublik Pisa und die einstige Seidenmetropole Lucca. Bei klarer Sicht sind in der Ferne das Mittelmeer und einige der toskanischen Inseln zu sehen. Am späten Nachmittag besichtigen wir die mittelalterlich Stadt Lucca. Inklusive Bahntransfers.

    Vinci und der Weg Leonardos
    Inmitten von Olivenhainen in einer traumhaften toskanischen Land schaft wuchs das Universalgenie Leonardo da Vinci auf. Der Ort wird durch das mittelalterliche Guidi-Schloss bestimmt, heute ein modernes Museum, in dem die Erfindungen des großen Künstlers bewundert werden können.
    Die Spurensuche beginnt in Vinci, führt über Anchiano zum Geburtshaus des großen Künstlers, vorbei an einer Kirche, einer Mühle und an einer jahrhundertjährigen Steineiche hin zu einer einstigen Einsiedelei. Diese Landschaft finden wir in seinen berühmten Renaissancebilder wieder. Im Anschluss an die Wande ung besteht die Möglichkeit das Leonardo Museum in Vinci zu besuchen. In unmittelbarer Nähe kosten wir zum Abschluss des heutigen Tages in einem Familienlandgut das köstliche Olivenöl und den Chianti Wein dieser gepflegten Gegend. Inklusive Bustransfers.

    Carrara und das weiße Gold
    Der schönste Marmor der Welt befindet sich in den Apuanischen Alpen, oberhalb der Stadt Carrara. Die heutige Wanderung führt in dieses berühmte Gebiete, nach Colonnata. Der Ort ist bekannt wegen seines großen Marmorbeckens. Hier fand man einen der größten Marmorbrüche aus der Römerzeit.

    Durch einen Kastanienwald vorbei an verlassenen Steinhäusern erreichen wir die einsame Bergwelt der Apuanischen Alpen mit ihrer besonderen alpinen Vegetation. Höhepunkt der Wanderung ist der Pass Foce Luccica. In über tausend Meter Höhe hat man einzig artige Ausblicke auf die schroffe, alpine Hügelkette der Apuanischen Alpen, das Mittelmeer und die bizarre Welt der Marmorsteinbrüche. Nach einer Pause machen wir uns dann an den Abstieg. Inklusive Bustransfers.
    Anschließend besuchen wir die einzigartigen monumentalen Bauten der alten Seefahrer-
    republik Pisa, eine Emotion aus weißem Carrara-Marmor.

    Eine Meereswanderung im Gebiet der Etrusker
    Heute unternehmen wir einen Ausflug in den Süden der Toskana, zu einem der schönsten Küstenabschnitte zwischen Livorno und Piombino. Die Wanderung führt uns zunächst am Meer entlang, bis wir zum romantischen Golf von Baratti kommen. Dieser Ort war schon zu Zeiten der Etrusker für den Abbau des Eisenerzes sehr wichtig und ist heute mit seinen Stränden, den Schirmpinien und kleinen Häusern sehr einladend.
    Vorbei an einer bedeutsamen etruskischen Gräberstadt wandern wir durch Macchia und Buschwald zur mittelalterlichen Festung von Populonia, ein ganz besonderer Ort über dem Meer, der mit seiner mittelalterlichen Burg und seinen kleinen Gassen einladend und sehenswert ist. Inklusive Bustransfers.

     
    Leistungen:
    punkt  Bustransfers ab/bis Flughafen Pisa.
    punkt  7 Übernachtungen mit Halbpension im 3*Hotel in Montecatini Terme.
    punkt  5 geführte Tageswanderungen/Ausflüge inklusive aller Bahn- und Bustransfers,
       laut Programm.
    punkt  Stadtführungen in Pisa und Lucca.
    punkt  1 Weinverkostung/Imbiss.
    punkt  ReiseSpaß-Begleitung während des gesamten Aufenthalts.
     
      Wanderungen: *leicht
     
      Anreise: Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten!
     
     
     
     
    Wandern Toskana
     
    Allg. Reisehinweise
    Katalog
    AGB
    Impressum
    Über uns & Kontakt
      nach oben Reise buchen