Schweiz Startseite Städtereisen Rundreisen Themenreisen Aktivreisen Gruppenhaus
 
 
Reiseziele
Baltikum
Benelux
Deutschland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tchechien
Ukraine
Ungarn
 
Mit der Bahn
 
 
 
Termine:
0 17.02. bis 20.02.2018
 
0 Verfügbar
0 Nicht mehr buchbar
 
Preis pro Person:
Im DZ: 695 €
EZ-Zuschlag: 135 €
 
Teilnehmer:
Mindestteilnehmer: 10
max. Teilnehmer: 16
 
 
 

Reise als Download
   
Reise buchen
  
Rufen Sie an!
040-827606
 
Oder weitere Infos anfordern!

 
Basler Fasnacht
Vergessen Sie, was Sie über Fastnacht, Fasching, Karneval wissen
 
Gruppenreise - 4 Reisetage
 
Die Zahl der Gäste an der Basler Fasnacht wächst von Jahr zu Jahr. Sie alle sind fasziniert von der Vielfalt der Festfreude und der Farben, der Melodien der Trommeln, Piccolos und der «schrägen» Guggenmusik. Sie finden Gefallen am lebensfrohen Treiben in den Straßen, Gassen und Gastwirtschaften der Stadt – aber vor allem an dieser eigenartigen Mischung von Lebensfreude und Melancholie, von Toleranz und Mummenschanz.

Die Fasnacht ist halt (eben) wie ein großes Familienfest der Baslerinnen und Basler, zu welchem aber auch Sie herzlich willkommen sind.

Lassen Sie sich einfach treiben und mitreißen.
Und nehmen Sie den Basler Humor – mit Humor!
 
Reiseverlauf:
1. Tag: Sonnabend, 17. Februar
Ankunft in Basel und Check-In im Hotel und Empfang durch unsere Reiseleitung. Am Abend: Genießen Sie einen gemütlichen Abend in einem typischen Basler Cliquenkeller.
Die Clique verwöhnt Sie mit klassischen Fasnachtsleckerbissen, sowie mit spannenden Informationen über die Basler Fasnacht.

2. Tag: Sonntag, 18. Februar
Am Vormittag Stadtführung: Genießen Sie die spannenden Gegensätze der verschiedenen Kulturen, Architekturen sowie die Geschichte der Stadt Basel bei einem Altstadtrundgang. Der Gang führt Sie durch die malerischen Gassen des Herzens Basels; unter anderem vorbei am historischen Rathaus am Marktplatz, dem Münster (eines der Wahrzeichen von Basel) mit der vor gelagerten Pfalz, welche einen prächtigen Ausblick auf den Rhein und die Kleinbaselseite bietet.

Nachmittags:
Zeit für eigene Unternehmungen. Wie wäre es mit einem Besuch im Basler Zoo oder einem Besuch in ein Museum?

ca. 18:00h:
Zugfahrt von Basel nach Liestal. Chienbäse in Liestal. Pünktlich um 19.15 Uhr werden sämtliche Lichter entlang der Umzugsroute gelöscht. Der Umzug wird nun durch die Cliquen eröffnet, welche ihre hell erleuchteten Laternen, mit vielerlei Motiven aus Politik, Sport und ähnlichem bemalt, mit Pfeifern und Tambouren zur Allee begleiten.

Nach einer kurzen Pause künden die ersten Jubelrufe die ersten Chienbäsen an, welche kurz zuvor beim Ausgangspunkt entzündet wurden. Das helle Feuer der Besen und die großen Flammen der Wagen hüllen das Stedtli nun in ein gespenstisches Licht.
Anschließend individuelle Zugfahrt nach Basel.
 
3. Tag: Montag, 19. Februar
04:00h: Der Auftakt zur Basler Fasnacht bildet seit je der Morgestraich am Montag ab 04:00h morgens. Durch die vollständig verdunkelte Innenstadt begleiten trommelnde und Piccolo spielende Cliquen die rund 200 Laternen. In den Restaurants genießt man vor allem die traditionelle Mehrsuppe, Zwiebel- und Käsewähen.

13:30h: Am Montagnachmittag präsentieren rund 12'000 maskierte Fasnächtlerinnen und Fasnächtler auf einer vorgegebenen Umzugsroute ihre «Sujets» mit Trommeln, Piccolos, schräger Guggenmusik, zu Fuß, auf Wagen und Kutschen, mit den Laternen und unzähligen skurrilen Accessoires. Von den Wagen werden Konfetti («Räppli») geworfen, aber auch Orangen, Mimosen und manch anderes verschenkt.

Abends: Schnitzelbänke: Am Montagabend singen über 80 Schnitzelbankgruppen in rund 30 Restaurants. Sie behandeln die «Sujets» des vergangenen Jahres – in verschiedenen Melodien, mit in Baseldeutsch gedrechselten Versen, die sich jeweils mit den letzten Worten zur witzigen oder skurrilen Überraschungspointe wenden.

Gässle: Etwas vom Schönsten für jede Baslerin und jeden Basler ist das «Gässle». Genießen Sie in den Gassen und Gässlein der Altstadt die großen und kleinen Piccolo- und Trommelformationen, und lauschen Sie immer wieder neuen oder traditionellen Marschkompositionen.

4. Tag: Dienstag, 20. Februar
Abreise: Frühstück und Check-Out im Hotel
 
Leistungen:
punkt 3 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett im zentral gelegenen 4*Hotel in Basel,
  inklusive Kurtaxe
punkt Abendprogramm (exklusive Getränke) in einem typischen Basler *Cliquenkeller mit
  klassischen Fasnachts-Leckerbissen und spannenden Informationen über die Basler Fasnacht.
punkt Stadtrundgang. Ständeli, 1 Kupferplakette, Mehlsuppe oder Zwiebelwähe nach dem
  Basler Morgenstraich.
punkt Mobility Ticket für die kostenlose Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Basel.
   
* Clique ist der Oberbegriff für alle an der Fasnacht mitwirkenden Gruppierungen.
 
Zusatzleistungen:
Gerne buchen wir Ihre Anreise nach Basel dazu!
   
 
 
 
Reisen Schweiz
 
Allg. Reisehinweise
Katalog
AGB
Impressum
Über uns & Kontakt
  nach oben Reise buchen